Zahl X am Zahlenstrahl

Material:
– weißes Blatt Papier
– Zahlenstrahl (skaliert oder unskaliert)

Anleitung:
1. Ein Kind denkt sich eine Zahl (= Zahl X) aus und schreibt diese auf ein Blatt.
2. Dann überlegt es sich zwei Zahlen, zwischen denen die ausgewählte Zahl X am Zahlenstrahl liegt. Das Kind sagt dann zum Beispiel laut: „Zahl X liegt zwischen 100 und 150.“
3. Das Partnerkind versucht nun die gedachte Zahl zu erraten. Ist die geratene Zahl falsch, gibt das Kind einen Hinweis, wie zum Beispiel: „Zahl X ist größer als …“ oder „Zahl X ist kleiner als …“. Falsch genannte Zahlen werden auf dem Zahlenstrahl notiert.

Memo-Spiel – Wasser

Erstellt ein Memo-Spiel mit Ideen zum Thema „Wasser sparen“.
Überlegt euch, wie ihr Wasser sparen könnt. Malt/zeichnet dazu Bilder auf Kärtchen. Schreibt jeweils den Wasserverbrauch zu einem Bild auf ein extra Kärtchen.

Restekönig extrem 2

Material:
– roter Stift
– Blatt Papier
– Rechenkarten (siehe unten „Rechenkarten aufrufen“)

Anzahl Kinder: 2-3

Anleitung:
1. Legt die Rechenkarten offen auf den Tisch.
2. Suche dir eine Rechenkarte aus und rechne die Aufgabe halbschriftlich auf einem Blatt. Zur Kontrolle rechnet dein Partnerkind die gleiche Aufgabe.
3. Wenn du die Aufgabe richtig gerechnet hast, darfst du die Rechenkarte behalten. Wenn es einen Rest gibt, umkreist du ihn rot.
4. Gewonnen hat das Kind, bei dem die Summe der Reste zuerst genau 12 ergibt.

Viel Spaß!

Lernplakat – schriftliche Division

Erstelle ein (digitales) Lernplakat zur schriftlichen Division.
Überlege dir, welche wichtigen Rechenschritte du bei der schriftlichen Division durchführen muss. Schreibe sie mithilfe eines passenden Beispiels auf ein großes Plakat.
Du kannst auch weitere Regeln und die Sprechweise dazuschreiben.
Stelle dein Plakat in der Klasse vor.

Divisionsaufgaben finden

Finde möglichst viele Aufgaben mit dem gleichen Ergebnis.

Entscheidet euch für eine Zahlenkarte.
Jeder soll nun so viele Divisionsaufgaben wie möglich aufschreiben, die diese Zahl als Ergebnis haben. Wer hat die meisten richtigen Divisionsaufgaben gefunden?

Primzahlen sparen

Material:
– Übersicht über die Primzahlen bis 50 (Vorlage ausdrucken)
– Bleistifte
– Blätter Papier
– Endgerät mit Internetzugang (Laptop, Handy, Tablet, …)

Anzahl Kinder: 3-4

Anleitung:
1. Jedes Kind bekommt ein weißes Blatt Papier und einen Bleistift.
2. Lasst euch jetzt eine Zufallszahl im Zahlenraum von 50 bis 100 generieren. Hierzu könnt ihr entweder ein Tabellenkalkulationsprogramm („Anleitung aufrufen“) oder den Zahlengenerator („Zahlengenerator aufrufen“) nutzen.
3. Jetzt schreibt jedes Kind die Zufallszahl als Summe von möglichst wenig Primzahlen. Wenn das erste Kind glaubt, die Zahl korrekt als Summe von Primzahlen notiert zu haben, ruft es laut „Stopp“.
4. Die Lösung wird nun von den anderen Kinder überprüft. Ist die Lösung richtig, darf sich das entsprechende Kind einen Siegpunkt auf sein Blatt malen. Ist die Lösung falsch, muss das Kind eine Runde aussetzen.
5. Gewonnen hat das Kind mit den meisten Siegpunkten.

Viel Spaß!

Vierecke entdecken

Entdecke zusammen mit einem Partnerkind Vierecke.

Drückt dazu auf „Vierecke aufrufen“. Jetzt seht hier ein Viereck, das ihr verändert könnt, indem ihr die Eckpunkte A, B, C und D verschiebt.

Kind 1 verschiebt die Ecken des Vierecks und erstellt damit eine neue Figur. Kind 2 überlegt dann, wie das neue Viereck heißt. Ihr könnt die Lösung überprüfen, indem ihr oben auf das grüne Plus (+) links neben „Name der Figur verborgen“ drückt. Tauscht anschließend die Rollen.

Parkettierung – Vierecke

Überlege mit einem Partnerkind: Könnt ihr mit jedem beliebigen Viereck eine Parkettierung erstellen? Begründet eure Entscheidung.

Kontrolliert anschließend mithilfe von GeoGebra, indem ihr auf „Lösung aufrufen“ drückt. Hier könnt ihr euch die Lösung ansehen, indem ihr auf das kleine Symbol für „Play“ unten links neben der Anzeige für Sekunden (2 s) drückt.

Symmetrische Figuren erstellen

Bearbeite die Aufgabe zusammen mit einem Partnerkind.
Kind 1 erstellt mithilfe von GeoGebra eine symmetrische Figur. Hierbei kann euch die Anleitung helfen. Um sie zu öffnen, drückt einfach auf „Anleitung aufrufen“.
Danach ist Kind 2 an der Reihe und zeichnet mithilfe einer roten Linie die Spiegelachse in die Figur ein.
Überprüft gemeinsam und tauscht anschließend die Rollen.

Flohmarkt

Material:
– Spielgeld (selbst gebastelt/von der Lehrerkraft/Beilage aus dem Mathebuch)
– möglichst viele Gegenstände (Spielzeugautos, Sammelkarten, Legofiguren, …)/Schulsachen (Bleistifte, Radiergummis,…) der gleichen Art/Dinge, die oft in der Schule vorhanden sind (Steckwürfel, Spielwürfel, Wendeplätten,…)

Anleitung:
Überlegt euch, wie viel ein einzelnes Spielzeug kostet (weniger als 1 €) und schreibt ein Preisschild.
Dann dürft ihr bei anderen Kindern einkaufen (immer mehr als ein Spielzeug von der gleichen Art).
Wie viel kostet es? Wenn ihr nicht sicher seid, könnt ihr den Geldbetrag auf einem Blatt Papier ausrechnen.