Aufgabe – Rechenweg – Begründung (–)

Schaue dir die Aufgaben genau an.
Welchen Rechenweg würdest du wählen?

a) 463 – 252
b) 752 – 621
c) 518 – 199
d) 843 – 798

Rechne die Aufgaben aus, schreibe deinen Rechenweg auf und begründe deine Wahl.

Bringe deine Notizen mit in die Schule. Besprecht gemeinsam, welcher Rechenweg für welche Aufgabe gewählt wurde und warum.

Rechenstrich 2 (–)

Erstelle eine Pappschablone für den Rechenstrich. Verwende ihn anschließend und zeichne drei Rechenstriche damit. Überlege dir Subtraktionsaufgaben und trage sie auf deine Rechenstriche ein.

Rechenstrich 2 (+)

Erstelle eine Pappschablone für den Rechenstrich. Verwende ihn anschließend und zeichne drei Rechenstriche damit. Überlege dir Additionsaufgaben und trage sie auf deine Rechenstriche ein.

„10 Schritte“

Anzahl der Kinder: 2

Anleitung:
1. Dein Partnerkind nennt eine dreistellige Zahl zwischen 500 und 999.
2. Du zählst erst 10 Schritte vorwärts, dann 10 Schritte rückwärts von dieser Zahl.
3. Dein Partnerkind kontrolliert. Anschließend wechselt ihr euch ab.

Viel Spaß!